Gemeinderat Mai und Juni 2015

Aus den Gemeinderatsverhandlungen

Wanderweg Rüti-Stollen

Verschiedene Unwetter-Ereignisse der Jahre 2013 und 2014 verursachten beachtliche Schäden am Wanderweg Rüti-Stollen. Diesbezüglich bewilligte der Gemeinderat jeweils die Kostenanteile der Einwohnergemeinde an die verschiedenen Instandstellungsprojekte. Die ursprünglich bewilligten Kredite mussten aufgrund neuer respektive zu­sätzlicher Ereignisse mit Nachkrediten von insgesamt 32'000 Franken ergänzt werden.
Gesamthaft leistet die Gemeinde 103'600 Franken als gebundene Ausgabe an die verschiedenen Schadens­sanierungen beim Wanderweg Rüti-Stollen.

Bewilligungen

Für folgende Bauvorhaben wurden von den zuständigen Instanzen Bewilligungen erteilt:
Café-Restaurant Bombay, Unterseen; Anbringen von Leuchtreklame, Bahnhofstrasse 35.
Castignetti Corina, Unterseen, und Ritschard Remo, Bern; Einbau Gastgewerbebetrieb in Verkaufsladen, Er­teilung der Betriebsbewilligung A, Spielmatte 49.
Classic Textile GmbH, Unterseen; Erweiterung Auto­unterstand und Ersatz Parkplatzbelag mit Pflaster-Sicker­steinen, Eichzun 7.
Feuz-Schlegel Roland und Claudia, Unterseen; Ab­bruch Hühnerhaus, Neubau Wagenschopf, See­strasse 86a.
Husi Walter, Unterseen; Anbringen Balkonverglasung 1. Obergeschoss rechts, Seestrasse 79a.
Immobility AG, Unterseen; Umbau bestehende Liegen­schaft, Neubau Einstellhalle "Umgebungsarbeiten Zugang ab Kronenplatz / Aarestrasse", Spielmatte 18 und Aare­strasse 7.
Kappeler Liliane, Unterseen; Nutzung Garagendach als Terrasse, Montag von Geländer, Gummenstrasse 2.
Schweizerische Mobiliar Asset Management AG, Bern; Erhöhung Balkongeländer, Anpassung Brüstungshöhe Fenster, Ersatz Giebelverschalung, Versetzen bestehen­des Logo, Spielhölzli 1.
Stocks Brian, Unterseen; Anbau Vorbau an bestehenden Wohnwagen, Camping Lazy Rancho Platz Nr. 44, Lehn­weg.
Zenger Gottlieb und Liselotte, Unterseen; Balkonver­glasung Erdgeschoss rechts, Seestrasse 79a.

Ferner im Gemeinderat

  • Die Überarbeitung der Gefahrenkarte "Sturzprozesse" am Harder wurde beim Büro Geotest AG, Zollikofen, in Auftrag gegeben und diesbezüglich ein Nachkredit von 56'700 Franken bewilligt.
    Zudem ist geplant, den Felskeil Schibeflue mittels schlaffen Ankern und rückverankerter Betonunter­fangung zu stabilisieren.
  • Mit der Einführung von HRM2 (Harmonisiertes Rech­nungsmodell) müssen die Gemeinden zwingend eine Anlagebuchhaltung führen. Für die Anschaffung dieser zusätzlichen Software hat der Gemeinderat einen Kre­dit von 7'500 Franken genehmigt und einen Wartungs­vertrag mit jährlich wiederkehrenden Kosten von 1'925 Franken abgeschlossen.
  • Der Gemeinderat hat den Abschluss eines Instandhal­tungsvertrages für die Brandmeldeanlage Amthaus bei der Firma Securiton AG, Zollikofen, mit jährlich wieder­kehrenden Kosten von 1'950 Franken genehmigt.
  • Von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kan­tons Bern (GEF) gingen folgende Lastenausgleichs­abrechnungen mit entsprechenden Aufwendungen für die Einwohnergemeinde Unterseen ein:
    Sozialhilfe Fr. 2'772'275.85, Ergänzungsleistungen zur AHV/IV Fr. 1'213'382.00, Familienzulagen für Nichterwerbstätige Fr. 23'751.00, Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden Fr. 1'063'294.00.
    Da die vom Kanton zur Verfügung gestellten Finanz­planungshilfen für die Budgetierung tiefere Zahlen pro­gnostiziert haben und mit einer tieferen Einwohnerzahl gerechnet wurde, erfahren die jeweiligen Positionen eine Überschreitung gegenüber dem Kostenvoran­schlag als gebundene Ausgabe von insgesamt 132'683 Franken.

Ihr Kontakt:
Peter Beuggert
Gemeindeschreiber
Amthaus
3800 Unterseen
Tel 033 826 19 51
Fax 033 826 19 00
E-Mail: beuggert.peter@unterseen.ch