Gemeinderat Juli und August 2015

Aus den Gemeinderatsverhandlungen

Ausserordentliche Gemeindeversammlung

Aufgrund zeitlich brisanter Traktanden lädt der Gemeinde­rat Unterseen zu einer ausserordentlichen Gemeindever­sammlung vom 7. September 2015 um 20.00 Uhr in der Aula des Oberstufenschulhauses, Steindlerstrasse 3, ein.
Unter anderem wird im Zusammenhang mit dem Umbau der Alterssiedlung ein Nachkredit für die Gesamtsanie­rung des Daches von 300'000 Franken beantragt.

Bewilligungen

Für folgende Bauvorhaben wurden von den zuständigen Instanzen Bewilligungen erteilt:
Abbühl Beatrice, Steckborn; Umbau und Sanierung Erd- und Obergeschoss, Ersatz Ölheizung durch Gas-Heizung, Gartenstrasse 15.
Binoth Fritz und Magdalena, Unterseen; Anbau ge­schlossene Veranda, Mittlere Strasse 36.
Crea-Glass GmbH, Unterseen; Umnutzung Lagerraum zu Lager mit Servicebüro, Eichzun 4.
GBU Generalbau Unternehmung AG, Unterseen; Er­stellen von Wintergarten auf Terrasse 1. Obergeschoss, Bahnhofstrasse 33.
Spitäler FMI AG, Unterseen; Eingeschossige Erweite­rung Notfall und Tagesklinik mit Ambulanzvorfahrt, An­passung Höhe und Breite Spitalweg, Weissenaustrasse 27.
Wenger Beat, Unterseen; Anbau Gartenhaus, Mittlere Strasse 29a.

Ferner im Gemeinderat

  • Für die Gemeindeverwaltung wurde der Ersatz von fünf ThinClient Arbeitsstationen respektive der erfor­derliche Nachkredit von 2'800 Franken bewilligt.
  • Der Gemeinderat hat die Erfassung der Flurentwässe­rung im Bereich Weissenau sowie der erforderliche Nachkredit von 1'512 Franken genehmigt.
  • Die Arbeiten für neue Schachtabdeckungen in der Schulhausstrasse wurde mit 12'000 Franken in Auftrag gegeben.
  • Die Zustandsaufnahmen 2015 für Kanalreinigung und Kanalfernsehaufnahmen bei der Unterhaltszone 4.2 sowie bei der Spitalleitung verursachen Kosten von 38'400 Franken. Die entsprechenden Arbeiten wurden an die Firma arpe AG, Kanaltechnik, Oberhofen, ver­geben.
  • Die Firma Bürobedarf Schaffner, Unterseen, wurde mit der 3. Etappe der Pultlieferung für die Mittelstufe be­auftragt. Der erforderliche Investitionskredit beläuft sich auf 20'000 Franken.
  • Der Fussweg Vorholzstrasse - Schulanlage Steindler muss saniert und der Ballfangzaun ersetzt werden. Die diesbezüglichen Arbeiten, welche einen Investitions­kredit von 40'000 Franken erfordern, wurden an die Firma Gerber+Troxler AG, Bönigen, sowie an das Zaunteam, Ringgenberg, vergeben.
  • Die Holzfeuerung im Mittelstufenschulhaus muss sa­niert werden. Der Sanierungsauftrag von 3'800 Fran­ken wurde der Firma Kapyfract, Wildegg, erteilt.
  • Die Reparatur der defekten Hauptpumpe der Ölhei­zung im Unterstufenschulhaus kostete 5'100 Franken. 
  • Ein zusätzlicher Nachkredit über 2'825 Franken war für die Mängelbehebung der elektrischen Installationen im Oberstufenschulhaus, in der Turnhalle West und in der Tagesschule nötig. Zudem mussten defekte Elemente der Notleuchten und der Fluchtüren für 3'360 Franken ersetzt werden.
  • Aus Sicherheitsgründen müssen die Fallschutzplatten beim Kindergarten Steindler 1 und 2 ersetzt werden. Der diesbezüglich erforderliche Investitionskredit be­trägt 28'000 Franken. Die Gartenbau- und Baumeister­arbeiten wurden an die Firma Urs Ryffel Gartenbau GmbH, Bönigen, und der Fallschutz an die Firma FS Fallschutzbelag AG, Bern, vergeben.
  • An das voraussichtliche Defizit 2016 der Bödeli-Biblio­thek wurde ein Kredit von 15'000 Franken aufgeteilt nach Bödelischlüssel, ausmachend für Unterseen 5'640 Franken, bewilligt.Der Fischereiverein Unterseen feiert sein 50 Jahre Jubiläum. Gemäss gemeindeinterner Richtlinie wurde an den Jubilar ein Beitrag über 1'000 Franken ausge­richtet.

Ihr Kontakt:
Peter Beuggert
Gemeindeschreiber
Amthaus
3800 Unterseen
Tel 033 826 19 51
Fax 033 826 19 00
E-Mail: beuggert.peter@unterseen.ch