Invasive Neopyten

Achtung Berufskraut

Diese eingewanderten Pflanzen, welche sich rasch und stark ausbreiten, verdrängen einheimische Pflanzen und können weitere Probleme mit langfristig gravierenden ökologischen und ökonomischen Folgen verursachen. Deshalb setzt die Regionalkonferenz im Rahmen der Umsetzung des Regionalen Landschaftsentwicklungskonzeptes bei invasiven Neophyten auf Information, Prävention und Bekämpfung. 

Die Bekämpfung der Neophyten ist gerade jetzt wieder aktuell. Ein besonderes Augenmerk sollte auf das bei uns relativ neu und vermehrt auftretende "Einjährige Berufskraut" (Erigeron annuus) gelegt werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie folgenden Informationen:

Dateien:
Berufskraut295 K
Merkblatt Invasive Neophyten der RKOO1.3 M